Letztes Feedback

Meta





 

Alpha, Beta, Geta,

quick News

 

Unterste Schublade: Ehefrau zwingt Mann zur Preisgabe seines Porno-Verstecks

Tickt nicht richtig: Dealer verrechnet sich ständig. 

Dick im Geschäft: Mädchen weint in Umkleidekabine, alle hosen zu eng.


Heute war ich im Zug. Als jemand zur tür lief weil er bei der nächsten Station raus wollte, habe ich ihn höfflich darauf aufmerksamgemacht, dass  sich die Türen auf der linken und nicht auf der rechten Seite öffnen.  Der Mann schüttelte mir die Hand und bedankte sich herzhaft. Darauf rauchte ich erstmal genüssliche eine Zigarre. Wenn ich sterben würde, fragte er, als welches Tier kämst du gerne zurück? "Ich glaub ich versüchte als Affe mein Glück". Da lachte er mir voll ins Gesicht, zweimal das Gleiche das geht leider nicht...
Völlig erschöpft von der Antwort und dem Schock, fing ich an mich in der Schlaf zu onanieren.

19.12.12 21:31

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen